Taufe

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen oder selbst getauft werden?
Wir möchten Sie als Kirchengemeinde darin bestärken, in die Gemeinschaft der Nachfolger Jesu zu treten.  Diesen Schritt können Sie entweder stellvertretend für Ihr Kind und als jugendliche oder erwachsene Person natürlich auch selbst vollziehen.  
In aller Regel feiern wir die Taufe um Rahmen des sonntäglichen Gottesdienstes. Termine erhalten Sie auf Nachfrage im Pfarramt.
Für die Taufe eines Kindes brauchen Sie zwei Paten. Das Patenamt ist ein kirchliches Amt. Der Pate soll stellvertretend für die Kirche die Eltern bei der christlichen Erziehung ihrer Kinder unterstützen. Deshalb müssen die Paten einer christlichen Kirche angehören. Mindestens einer davon sollte evangelisch sein.
Wenn Sie selber getauft werden möchten und über 14 Jahre alt sind, dann benötigen Sie für die Taufe keine Paten mehr, sondern zwei Taufzeugen.
Wenn wir einen passenden Termin für die Taufe gefunden haben, werden wir den Ablauf des Gottesdienstes und ihre Fragen zur Taufe in einem Taufgespräch klären.
Bei der Taufe bekommt der Täufling auch einen Taufspruch zugesprochen. Dieser Bibelvers soll Gotteszusage für den Frischgetauften ausdrücken. Wenn Sie vorab schon nach einem Spruch suchen wollen, empfehlen wir: www.taufspruch.de